LesungAm Abend zuvor hatte sie noch auf Einladung des Literarischen Zentrums aus ihrer Graphic Novel »Nils« gelesen, in der sie den Tod ihrer dreijährigen Sohnes infolge eines Behandlungsfehlers anrührend thematisiert. Tags drauf war die Berliner Autorin und Illustratorin Melanie Garanin mit einem gänzlich anderen Buch zu Gast am Landgraf-Ludwigs-Gymnasium. Dort stellte sie auf lockere und lustige Art ihren neuesten Comic »Völlig meschugge?!«, der mit Andreas Steinhöfel entstand, der 6. Klassenstufe vor.

Artikel von Elisa Röhrsheim und Josephine Klein

IMG_2985.jpegAm 13.6 hatten die PoWi-Leistungskurse von Herrn Wengenroth und Herrn Dr. Boßhammer der Q2 Besuch von dem hessischen Finanzminister Michael Boddenberg (CDU). Dabei haben wir SchülerInnen nicht nur Verzahnung von unserer konjunkturpolitischen Theorie im Klassenraum und wirtschaftspolitischer Praxis im Ministerium erfahren, sondern es war uns darüberhinaus möglich, besonders unsere Generation betreffende Nachfragen zu stellen. 

Themenschwerpunkte waren Staatsverschuldung, Inflation, sowie Umbau unseres Sozial- und Wirtschaftssystems für die Zukunft. 

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen kurzen Vortrag des Ministers zum Thema Krisenbewältigung und Staatsverschuldung, in welchem auch sein persönlicher Werdegang thematisiert wurde. 

Als gelernter Metzgermeister und später Privatunternehmer in dieser Branche gelang ihm schließlich der Sprung in die Politik, da er die Initiative für mehr Tierwohl ergriff und somit seinen Beruf mit politischem Engagement verknüpfen konnte. 

Nach seinem Vortrag wurde die Diskussionsrunde durch eine Nachfrage zu seiner persönlichen Positionierung zu Schuldenabbau in Form von Steuererhöhungen, besonders durch Übergewinnsteuer, eröffnet.

Gießen (rsc). Nein sagen will der hessische Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) zu »zwei Dritteln der Finanzmittelwünsche bezüglich Digitalisierung« für den nächsten Doppelhaushalt. Das offenbarte er bei einem wirtschaftspolitischen Referat vor Schülern des PoWi-Leistungskurses (Politik/Wirtschaft) der Jahrgangsstufe 12 des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums (LLG).

Denn für Boddenberg haben die Digitalisierungsbemühungen ihre Grenzen. Besonders bei älteren Leuten gebe es massive Widerstände. Welche Investitionen priorisiert würden, wurde er in der Diskussionsrunde gefragt. Antwort: »Digitalisieren oder etwas für die Pendler tun? Die müssen jeden Tag vom Vogelsberg über 100 Kilometer zu ihrem Arbeitsplatz Fraport fahren.«

Für Sozialleistungen habe Deutschland in den letzten Jahren zu viel ausgegeben. »Es gibt in der EU nur wenig Länder, die so viel wie wir verteilen.« Die Rentenkasse werde in unserem Land durch die demografische Entwicklung enorm strapaziert. Er sei ein Befürworter der kapitalgebundenen Altersversorgung. Die Bürger und späteren Rentner sollten teilhaben an der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Unternehmen. Also sollten künftige Rentner am Aktienmarkt investieren. Norbert Blüms einstige Aussage, die Renten seien sicher, gelte nicht mehr.

 

Das Sommerkonzert der Schulbands

01Am Mittwochabend wackelten die Wände in der B-Aula: Gleich drei aktuelle Schulbands füllten ein abwechslungsreiches Programm aus bekannten Rocknummern, gefühlvollen Balladen und weniger bekannten Meisterstücken. Frau Maute-Möhl, Leiterin der Schulbands,  berichtete über die schwierige Zeit der Bandarbeit während der Pandemie und führte mit kleinen Anekdoten durch die Veranstaltung.

Den musikalischen Einstieg lieferte die Newcomerband, die sich zu Beginn dieses Schuljahres unter der Leitung von Gunter Weckemann neu gegründet hatte. Sarah Frank hinterließ bei ihrem Gesangsdebüt in dieser Band einen sehr guten Eindruck. Die Newcomer spannten einen großen Bogen von Alice Merton bis Kraftwerk. Als bei dem Amy Winehouse-Cover „Valerie“ sogar drei Bläser im Einsatz waren, kochte die Stimmung in der Aula. 

2668901 artdetailFür 23 Mannschaften hieß es am Mittwoch: »Seil zu!« - »Zu!« - »Ab!«. Drei Kommandos, die alle Kletternden kennen. Und damit auch alle der knapp 150 Schülerinnen und Schüler, die zum Kletter-Regionalentscheid im DAV Kletter- und Boulderzentrum in Gießen angetreten waren. Im Rahmen einer Erweiterung der schulübergreifenden Wettbewerbe ist Klettern neu aufgenommen worden. An drei Standorten in Hessen werden Kletterentscheide durchgeführt - der Wettbewerb in Gießen war mit Abstand der größte, kamen hier doch sogar Schulen aus Darmstadt und Geisenheim, um sich mit den hiesigen Schulen zu messen.

NeighboursDie English Theatre Group des Landgraf-Ludwigs-Gymnasiums konnte sich zum zweiten Mal für die Theaterwoche in Korbach qualifizieren. Mit Ihrer Inszenierung des Stücks ,,Neighbours‘‘, welches die Gruppe bereits im Dezember letzten Jahres aufführte, haben die Darsteller das Kuratorium des ältesten noch bestehende Amateurtheaterfestival  Deutschlands überzeugen können. Die English Theatre Group  wird an der Seite von Theatergruppen aus Aachen, München, Münster, Kassel, Halstenbek, Neuss und St. Vieth/Belgien vom 23.5.2022 bis 28.5.2022 die Woche erleben dürfen.

Seite 1 von 40

Digitale Endgeräte - Bestellungen jetzt für neue 9

iPadatSchool

NEU: Hygiene-Regeln 10.0

Ab dem 2. Mai gelten am LLG die neuen Hygiene-Regeln des Kultusministeriums.

(26.04.2022)

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

Da es aufgrund der Corona-Lage derzeit nur schwer möglich ist, das LLG zu besuchen, laden wir Sie herzlich zu diesem virtuellen Rundgang an unsere Schule ein.

Viel Vergnügen!