Xenia Holbach, Niklas Schäfer und Daniel Harnisch glänzen bei Biologie Olympiade und Chemie Wettbwerb

Gleich zweimal waren in den letzten Wochen Erfolge im Bereich Naturwissenschaften für Schülerinnen und Schüler des LLG zu verzeichnen. Xenia Holbach(Q1)nahm an der ersten Runde der 34. Biologie Olympiade (IBO) 2023 teil. In Form einer Hausarbeit musste sie vier herausfordernde Aufgaben meistern, bei denen biologische Arbeitsweisen im Vordergrund standen – zum Teil konnte sie sich selbst als Versuchsobjekt erproben. Xenia wurde mit der Qualifikation für die zweite Runde belohnt, die wiederum eine sehr anspruchsvolle Klausur beinhaltet.

Foto IBO R1 2023

Xenia Holbach mit Betreuerin Frau Schilling

Wir gratulieren Xenia ganz herzlich und drücken ihr weiter die Daumen.

Im Juni 2022 nahmen 16 LLG-Schülerinnen und -Schüler der damaligen Q2 am Internationalen Chemie-Wettbewerb der Royal Australian Chemical Institute (RACI) teil. Deutschlandweit gab es in dieser Jahrgangsstufe insgesamt über 1100 Teilnehmende; zugelassen an diesem Wettbewerb sind aufgrund des Schwierigkeitsgradesin Deutschland nur MINT-EC-SchulenEnde November gingen endlich die Ergebnisse aus Australien in der Schule ein.

Foto RACI 2022

Daniel Harnisch und Niklas Schäfer

Niklas Schäfer (Schulsieger) und Daniel Harnisch (beide Q3) erhielten Urkunden in der Zertifikatsstufe „High Distinction“ und gehören damit zu den besten 10 % in Deutschland.

Herzliche Glückwunsch!

VLWB22 2

Fritz ist der Gewinner des Schulentscheids am Landgraf-Ludwigs-Gymnasium.Der Sechstklässlersetzte sich im 64. Vorlesewettbewerb gegen die anderen Klassensieger*innen Sophie Hetfleisch, Phil Rademann, Leonie Zeller, Marta Grage, Saskia Vetterlein, Rohan AhmadJoshua Markovic, Henriette Herrmann und Mio Haseneckerdurch

Mit Engagement und Lesefreude zogen die Schüler*innen der Klassen 6a-eihre Zuhörer*innen in den Bann und weckten Interesse an zahlreichen neuen und alten Geschichten.

Letztlich konnte Fritz die Jury, bestehend aus Herrn Bernhardt, Herrn Dr. BotorHerrn Jungbluth und Frau Hagmann, ganz besonders mit seineVorleseleistung überzeugen.

Nach erfolgreich bestandener Prüfung im Frühjahr konnten sieben Schülerinnen und Schüler nun ihre Diplômes d’études en langue française (DELF) überreicht bekommen. 

DELFFrau Pfannmüller gratulierte den Schülerinnen und Schülern und lobte ihr zusätzliches Engagement.

Die international anerkannte französische Sprachprüfung fragt die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben in der Fremdsprache ab. Die Teilnehmer vom LLG bereiteten sich in einem Vorbereitungskurs auf das Niveau B1 vor, das verlangt, dass die Schülerinnen und Schüler in der Lage sind, selbstständig auch unvorbereitete Alltagssituationen in der Fremdsprache zu bewältigen. Hannah Bubel, Larissa Drewitz, Philipp Hofmann, Luca Sophie König, Hanna Manderbach, Max Saul und Inga Ströde haben die schriftliche und die mündliche Prüfung, in der sie mit externen Prüfern Französisch sprechen mussten, erfolgreich bestanden. Toutes nos félicitations!

Informationsabend Jg. 5 für Eltern

B49D89CA E691 4BC7 98C2 1A858ABF3709

Eltern zur Unterstützung der Bibliothek dringend gesucht!

Bibliothek

Digitale Endgeräte - Bestellungen jetzt für neue 9

iPadatSchool

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

Da es aufgrund der Corona-Lage derzeit nur schwer möglich ist, das LLG zu besuchen, laden wir Sie herzlich zu diesem virtuellen Rundgang an unsere Schule ein.

Viel Vergnügen!