paris 1277544 1280Vive le français! Ein Hoch auf die französische Sprache! 
Mit Französisch die Welt entdecken


Warum Französisch lernen?

  • Französisch ist die Sprache unserer direkten Nachbarn Frankreich, Schweiz, Belgien und  Luxemburg. Es ist Weltsprache und liegt mit 370 Millionen Sprechern an fünfter Stelle der weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen. 80 Millionen Menschen sprechen es als Muttersprache. In 29 Ländern der Erde ist es Amtssprache, ebenso in zahlreichen internationalen Organisationen, wie z.B. der EU, der UNO, des Internationalen Olympischen Komitees, der FIFA, der UEFA, der WHO und von Interpol.
  • Frankreich ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands, in Wissenschaft und Technik arbeitet es mit Deutschland an gemeinsamen Projekten und auch auf politischer Ebene zählt es mit Deutschland zusammen zum "Motor Europas". Dank der deutsch-französischen Beziehungen gibt es eine Vielzahl an Kooperationen für Jugendliche und junge Erwachsene, z.B. Austausche, Jugendbegegnungen, binationale Studiengänge, Auslandsstudium u.ä.
  • Französisch erleichtert als Brückensprache das Erlernen anderer romanischer Sprachen, wie Spanisch und Italienisch, und öffnet auch dadurch Türen zu anderen Kulturen in Europa und der Welt.
  • Englisch ist im Berufsleben eine Grundvoraussetzung, Französisch ist ein Plus!

 

Was erwartet mich am LLG?

  • Französisch wird am LLG ab der siebten Klasse als zweite Fremdsprache unterrichtet. Ziel des Unterrichts ist immer die Kommunikation in alltäglichen Situationen. Deshalb ist die Unterrichtssprache weitgehend französisch. Rollenspiele, Dialoge, Videosequenzen, Partner- und Gruppenarbeiten, authentische und aktuelle Medien, Musik, Film und später auch Lektüren gehören ebenso zum Unterricht wie Grammatik und Vokabeln. Aktuelles Lehrwerk ist "A plus! Nouvelle édition" aus dem Cornelsen-Verlag.
  • Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse bieten wir jedes Jahr im Frühling einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule, dem Lycée René Char in Avignon, Südfrankreich an.
  • Französisch kann bis zum Abitur durchgängig belegt werden. In der Qualifikationsphase der Oberstufe wird neben dem Grundkurs auch ein Leistungskurs Französisch angeboten. Für interessierte Schülerinnen und Schüler gibt es AGs, die sie auf den Erwerb des Sprachenzertifikats DELF vorbereiten, eines international anerkannten Sprachdiploms. Jedes Jahr im Herbst nehmen wir mit den Französischkursen am französischen Filmfestival, der "Cinéfête", teil. Mit dem Leistungskurs beteiligen wir uns am "Prix des lycéens", der Wahl des französischen Jugendbuchs des Jahres.

 

Französisch, ist das was für mich?

Französisch passt gut zu dir, wenn du ... 

  • Spaß am Sprechen hast
  • gern durch Hören und Nachsprechen lernst
  • dich für andere Länder interessierst und gerne verreist
  • deine Kenntnisse gerne anwenden willst
  • mit anderen modernen Fremdsprachen gut zurechtkommst

Bienvenue! Herzlich willkommen!

colosseum 3693647 19201) Latein ist INTERESSANT:

  • Wir machen Zeitreisen in eine völlig andere Welt, die doch auch unsere eigene ist.
  • Wir lesen Texte unterschiedlichster Art mit aufregenden und interessanten Themen: Mythen, Helden, Götter, Geschichte, Politik, Religion, Philosophie, Kunst, Theater, Architektur, Malerei, Literatur, Poesie, Recht, Rhetorik, Religion, Rom und Griechenland, Europa und seine Wurzeln… Dabei unterstützt uns in den ersten drei Lernjahren ein modernes Lehrbuch, das sprachliche und kulturelle Aspekte altersgemäß verbindet.
  • Obwohl Latein eine Fremdsprache ist, sprechen wir sie nicht im Unterricht. Trotzdem genießen wir ihren Klang und hören auch Musik auf Latein!
  • Auch in Deutschland und in unserer unmittelbaren Umgebung können wir die Römer und ihre Kultur auch heute noch auf Schritt und Tritt sehen und spüren – sei es am Limes in Pohlheim, auf der Saalburg in Bad Homburg, in großen römischen Städten wie Köln, Mainz oder Trier oder im römischen Forum in Waldgirmes.

 

2) Latein ist NÜTZLICH:

  • Die Kulturen Europas kann man nur dann richtig verstehen, beurteilen und genießen, wenn man ihre Ursprünge kennt: das Römische Reich und das Alte Griechenland. In allen vorangegangenen Jahrhunderten bis heute inspirieren sich europäische Kulturen an der Antike. Latein ist der Schlüssel zu dieser Welt.
  • Wer im Fach Latein übt, Texte zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren, hat die beste Unterstützung für alle anderen Fächer, in denen Sprache eine Rolle spielt, – aber auch in den Naturwissenschaften oder Mathematik.
  • Fremdwörter und Fachwörter der deutschen Sprache kommen fast immer aus dem Lateinischen oder aus dem Altgriechischen. Man versteht besser, was sie bedeuten, und kann sie richtig anwenden!
  • Latein zu lernen, heißt, Grammatik richtig zu beherrschen.
  • Die indogermanischen Sprachen (Deutsch, Englisch, Russisch, Serbo-Kroatisch, Polnisch, Griechisch,…) sind Schwestern des Latein. Der Wortschatz des Englischen ist zu 60 Prozent lateinischen Ursprungs, der Wortschatz der englischen Wissenschaftssprache sogar zu 90 Prozent.
  • Die Romanischen Sprachen (Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Rumänisch,…) sind Töchter des Latein. Wenn Du Latein lernst, hast Du es hier leichter.

 

3) Latein ist NOTWENDIG:

  • In vielen Fächern in der Schule verwendet man wissenschaftliche Fachbegriffe, die aus dem Lateinischen kommen. Wenn Du Latein lernst, kannst Du diese Terminologien verstehen.
  • Es gibt einige Fächer an den Universitäten, die einen Abschluss in Latein (das „Latinum“) als Voraussetzung verlangen. Wenn Du diesen Abschluss schon an der Schule machst, sparst Du sehr viel Zeit, Mühe und Geld.

 

-- Neue Klassen 5 - -

Sehr geehrte Eltern,

Sollten Sie bis heute noch nicht über die zukünftige Klassenzuteilung Ihres Sohnes/ihrer Tochter eine Nachricht von uns erhalten haben, können Sie diese Informationen gerne im Sektetariat mittwochs vormittags unter der Nummer 0641 - 306 3530 einholen. 

 

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Buchanzeige: Das LLG unter dem Hakenkreuz

Titelblatt

Hochbegabung logoLSH2019Logo JugendDebattiert
Mint claim
jugend forscht logo
schulegesundlogo
COMENIUS

 

 logo rbgTanzsport