Jungforscher erneut für LLG erfolgreich

Johannes Volkmann (16) und Benedikt Blumenstiel (17) gewannen bei dem diesjährigen Landesentscheid von Jugend forscht den Sonderpreis für Umwelttechnik.

In Anwesenheit der hessischen Kultusministerin Nicola Beer würdigte die Jury ihr Projekt „Brikettierung von Laub“ als einen Beitrag zur Energiewende. Jeden Herbst fallen große Mengen an Straßenlaub an, die von Stadtreinigungen und Bürgern aufgesammelt und kompostiert werden. Die beiden Oberstufenschüler entwarfen mit Hilfe der Jugendwerkstatt Gießen eine manuell betriebene Maschine um dieses Laub zu Briketts zu verarbeiten.

Mit diesen Briketts kann, ähnlich wie bei Holzpellets, geheizt werden. So kann ein bisheriges Abfallprodukt energetisch sinnvoll und CO2-neutral genutzt werden, zumal die Asche der weiterhin als Dünger nutzbar bleibt. Bereits auf Regionalebene überzeugte die Idee im Fachgebiet Technik. In dem seit 1965 jährlich stattfindenden Wettbewerb präsentieren hunderte Jugendliche aus ganz Deutschland ihre Innovationen in sieben Fachgebieten.

Demnächst am LLG

Hochbegabung logo IMG 7742 Logo JugendDebattiert jugend forscht logo schulegesundlogo COMENIUS logo rbg Tanzsport

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.