mint ecsmMalaika Berhe berichtet vom MINT-EC-Camp Molekularbiologie

Das MINT-EC-Camp “Molekularbiologie” startete am 05. Oktober 2020 um 14:15 Uhr in Heilbronn an der Experimenta. Ganz untypisch bin ich schon drei Stunden vorher angereist und musste gezwungenermaßen meine Zeit vor der Experimenta totschlagen. Wir waren zwölf Schüler, ein Alumni und eine Betreuerin von MINT-EC. Am ersten Tag haben wir noch recht wenig von der Experimenta mitbekommen gehabt. Wir sind gleich in das Chemie Schülerlabor, in dem wir in den nächsten Tagen noch viel Zeit verbringen sollten, gegangen und wurden dort mit diversen Regeln und Geräten bekannt gemacht. 

Jeder von uns Teilnehmern bekam einen eigenen Arbeitsplatz. Dieser war mit verschiedenen Dingen ausgestattet, mit denen man in der Schule nur selten, wenn überhaupt, in Kontakt kommen sollte. Auf dem Bild sind elektronische Pipetten, Reagenzglasständer, Pipettenspitzen, 1,5 ml Reaktionsgefäße und das Skript zu sehen. Zusätzlich hat jeder eine Gruppennummer bekommen, ich hatte die Nummer 5, mit der wir all unsere Materialien beschriftet haben, um diese auseinander halten zu können.

Bild 1 Arbeitsplatz

logo rbg

Sieben Schulen in Gießen und Wetzlar mit durchgängigem gymnasialen Bildungsgang erhalten jährlich Gelder für die Ausgestaltung ihres musisch-künstlerischen Bereiches

Diese Projekte konnten durch die Spenden der WSSW in den Kalenderjahren 2017 und 2018 gefördert werden:
Die Winfried-Seidel-Stiftung Wetzlar unterstützte uns in den Jahren 2017 und 2018 bei der Anschaffung von Podestzubehör und Traversen.
Diese ermöglichten uns in den letzten Jahren, Schülerinnen und Schülern immer wieder einen professionellen Rahmen zu bieten, in welchem sie auftreten können.
Besonders unsere Unterstufenmusicalreihe “Käpt’n Chaos” und mehrere Aufführungen aus dem Fach "Darstellendes Spiel" profitierten sehr von der Ausstattung, mit welcher in unserer Aula eine passende Bühne gebaut werden konnte.   

image.gifSeit über 10 Jahren ist das Landgraf-Ludwigs-Gymnasium aufgrund seiner anerkannten Aktivitäten im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich Vollmitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und dadurch berechtigt, das begehrte und durch die Kultusministerkonferenz (KMK) anerkannte MINT-EC-Zertifikat zu verleihen.

Ausgezeichnet werden nur Abiturientinnen und Abiturienten, die sich über ihre gesamte Schullaufbahn hinweg und über den Unterricht hinaus im MINT-Bereich engagiert haben und dabei hohe Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern „Fachliche Kompetenz“, „Fachwissenschaftliches Arbeiten“ und „ Zusätzliche MINT-Aktivitäten“ erfüllen.

2020 Pleschkav.r.n.l: Fachbereichsleiter Matthias Storck, Christina Pleschka, Schulleiterin Antje Mühlhans

Fotowettbewerb

Foto Wettbewerb Flyer

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang

Da es aufgrund der Corona-Lage derzeit nicht möglich ist, das LLG zu besuchen, laden wir Sie herzlich zu diesem virtuellen Rundgang an unsere Schule ein.

Viel Vergnügen! 

Digitale Endgeräte

iPadatSchool

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Die nächste Sitzung des Schulelternbeirats findet am 09. Februar 2021 um 19:00 Uhr online statt.

Pausenplan

Corona Plan