Am 4.3. 22 konnte das Richtfest für die neue Bibliothek/Mediathek des LLG gefeiert werden. Zu diesem langersehnten Termin versammelten sich Vertreter*innen der Stadt, des Hochbauamts, des Schulverwaltungsamtes sowie Architekt*innen des Architekturbüros Grüninger/Darmstadt, der Bauleitung, der Schulleitung, der Leiterinnen der Schulbibliothek, der LMF und des Personalrates, um das Richtfest der neuen Bibliothek zu begehen.  

  • IMG_3906
  • IMG_3908
  • IMG_3909
  • IMG_3910
  • IMG_3914
  • IMG_3916
  • IMG_3917
  • IMG_3919
  • IMG_3921

Die Schulleitung vertrat Herr Storck, der die lange Genese der Bibliothek zusammenfasste, die Schuldezernentin Frau Eibelshäuser stellte die erfolgreiche neuere Baugeschichte des LLG dar, Herr Weber von der Hochbaufirma Weber sprach den Richtspruch. 

Alle Beteiligten würdigten die neu entstandenen Räumlichkeiten und freuten sich darüber, dass ein wichtiger Schritt des Bauvorhabens abgeschlossen wurde.   Die ausgesprochen schönen und großzügigen Räumlichkeiten im Rohbau ermöglichen einen wunderbbaren Ausblick auf die Burgen Gleiberg und Vetzberg sowie den Dünsberg. Man kann sich jetzt schon vorstellen, dass hier alles rund um Literatur und Medien mit Weitsicht und Modernität zukunftsorientiert geschaffen wird.

Das Ende des Bauvorhabens insgesamt wird auf Ende des Jahres terminiert. Das LLG freut sich jetzt schon auf diesen besonderen Tag, wenn die Schulbibliothek ihre Arbeit in den schönen Räumlichkeiten aufnehmen und so einen wichtigen Beitrag zum schulischen Bildungsauftrag leisten kann.

Für das LLG ging in den letzten Wochen ein erfolgreiches Olympiaden-Jahr im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu Ende.

Traditionell ist bei der Auswahl für die Internationalen Olympiaden die erste Runde eine Hausaufgabenrunde in der die Schülerinnen und Schüler sich eigenständig mit den deutschlandweit zentral gestellten Inhalten auseinander setzen müssen.

Unterstützung und Rat erhielten die knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des LLG aus den Bereichen Mathematik, Physik und Chemie durch ihrebetreuenden Lehrkräfte Frau Kanbach, Frau Schilling, Frau Dr. Klundt und Herr Storck.

Von den Teilnehmenden erreichten schließlich im Fach Mathematik 9 Personen, im Fach Physik 3 Personen und im Fach Chemie 1 Person die zweite Runde.

In der zweiten und dritten Runde musste im entsprechenden Fach jeweils eine äußerst anspruchsvolle Klausur, deren Inhalte weit über den Schulstoff hinausgehen, geschrieben werden. Manche Fächer boten noch zur Vorbereitung die Möglichkeit, an einem Wochenendseminar des Landesbeauftragten teilzunehmen.

Besonders erfreulich war, dass im Fach Mathematik diesmal wieder die 3. Runde von einem Schüler erreicht werden konnte.

Das Bild zeigt die Urkundenübergabe an unsere erfolgreichen Teilnehmenden:

2022 03 18 Foto Olymp

von links nach rechts:

Christian Speier (Q4, 2. Runde Physik-Olympiade),
Josephine Klein (Q2, 2. Runde Chemie-Olympiade),
Jan Löschen (9e, 3. Runde Mathematik-Olympiade),
Jan Lehman (Q4, 2. Runde Physik-Olympiade)

sowie Frau Kanbach (Betreuerin Mathematik), Herr Kraft (stellv. Schulleiter), Frau Dr. Klundt (Betreuerin Physik) und Herr Storck (Betreuer Chemie).

Herzlichen Glückwunsch!

Eltern zur Unterstützung der Bibliothek dringend gesucht!

Bibliothek

Digitale Endgeräte - Bestellungen jetzt für neue 9

iPadatSchool

NEU: Hygiene-Regeln 10.0

Ab dem 2. Mai gelten am LLG die neuen Hygiene-Regeln des Kultusministeriums.

(26.04.2022)